Presseecho

 

Linker Studentenbund SDS: „Die Frauen durften die Aschenbecher sauber machen“
Zu radikal – die SPD brach vor genau 60 Jahren mit ihrem Hochschulverband SDS. Inge Jahnke sah das als Glücksfall. Sie erinnert sich an Aufruhr, linke Machos und ein unmoralisches Angebot vom Verfassungsschutz.
Der Spiegel,  Christoph Gunkel,

Geschichte Unverfälscht APO, SDS und Andere: eine neue, sehr interessante Homepage
Mit einem Aufruf für das Forschungsprojekt „die Rolle der LehrerInnen in und nach der 1968er Bewegung“
In: Hamburger Lehrerzeitung (hlz), Zeitschrift der GEW Hamburg Nr.11 2020 [Artikel]

SDS-Aktivisten von damals packen aus
50 Jahre danach gründen die Revoluzzer von einst eine spannende Homepage
Hamburger Morgenpost, Olaf Wunder: 17./18.10.2020, S. 51 [Artikel]

Ein Online-Geschichtsprojekt über 1968 in Hamburg
Radio Corax, Halle: Audio-Interview von Lucas Hohlfeld mit Arwed Milz und Thomas Thielemann, online: 13.10.2020 [Link zum Interview]

Achtundsechzig Hamburger APO
Sueddeutsche Zeitung, Willi Winkler, online: 25.09.2020 print: 26.09.2020 [Artikel]

Geschichte des SDS, So nah wie der gerade vergangene Tag
Junge Welt, Knut Mellenthin, 23.09.2020 S.10 [Artikel]

68er-Bewegung: Sie wollen selbst Geschichte schreiben
DIE ZEIT, Hauke Friederichs, 02.09.2020. [Artikel]

Geschichte der APO Bergedorf steht jetzt im Internet
Bergedorfer Zeitung, Ulf-Peter Busse, 31.08.2020. [Artikel]

SDS/APO 68 Hamburg
httpps://archivalia.hypotheses.org, Autor: Claas Gefroi 28.09.2020 [link]

 

 

 

 

 

SDS-Aktivisten